Impressionen

Die Waldkita-NIed schließt

 

 

Abend zur gewaltfreien Kommunikation

Am 27.2. trafen sich Eltern und BegleiterInnen der Waldkita zu einem Achtsamkeitsabend. Gemeinsam sprachen wir über Konflikbegleitung und das Zusammenleben im Sinne der gewaltfreien Kommunikation. Die Kinder sollen sich frei und autonom entwickeln können, aber wie geht Nicht-Direktivität ohne in eine Laissez-Faire Haltung zu geraten?

 

 

Arbeitseinsatz auf dem Gartengrundstück

Obst wurde aufgesammelt und der Keller teilweise freigelegt. Die Hütte bekommt einen neuen Holzboden und die Feuerstelle hat nun gemütliche Bänkchen.

Wir haben ein Grundstück

Endlich kann unser Natur- und Waldkindergarten sich kreativ auf einer großen Obstwiese ausleben. 2000qm stehen dem Kindergarten nun zur Verfügung.

Viele Ideen haben wir schon in den Köpfen, um hier eine ganz besondere Oase für die Kinder zu schaffen. Große und kleine Menschen helfen mit das Grundstück zu entmüllen und die Brombeeren zurück zu schneiden. Hütten müssen abgerissen und neugebaut werden. Jede Menge Arbeit, die alle etwas näher zusammenrücken lässt.

Schon am zweiten Tag werden über dem Feuer Kartoffeln gekocht. Und die Kinder fühlen sich sofort heimisch und wollen gar nicht nach Hause gehen. Die ersten Gartengeräte für Kinder wurden gesponsert – vielen Dank dafür!

 

 

 

 

Impressionen aus dem Kitaalltag

 

Und wieder eine Aktion der Stadt – hier passiert immer etwas spannendes.

2016-03-03 11.12.31 2016-03-03 11.12.23

 

Langsam kommt die Sonne wieder raus. In einem alten Baumstamm leben zahlreiche Tiere.

DSC_0374 DSC_0375

 

Windlichter basteln und Lichtertanz zu klassischer Musik

Lichtertanz

 

Wie kommen die Schilder in den Wald? Ein Schild wird eingegraben. Was so tief muss das Loch dafür sein?

DSC_0402 2016-03-03 11.13.24 2016-03-03 11.13.29

 

Fasching in der Waldkita

DSC_0330

 

 

Ein Erdhügel wird untersucht und erklettert.

20160217_135425

 

Der Weiher ist zugefroren. Wie dick ist wohl das Eis? Kann ich es mit dem Stock durchbrechen?

20160121_114152 20160121_113518 20160121_113509 20160121_113434 20160121_113411

 

Kindergeburtstag mit Obstigel

20160125_092356

 

Ja im Wald ist es mitunter auch sehr matschig, aber gerade das macht den kleinen Entdeckern und Forschern großen Spaß

DSC_0385 DSC_0389 DSC_0388

 

Manchmal werden wir auch richtig nass, den Pfützen dürfen hier gerne erforscht werden.

Da braucht es schon richtig gute Kleidung  – oder richtig gute Nerven.

Sony 998

 

Klettermöglichkeiten gibt es viele und jeder lernt sich selbst einzuschätzen.

Sony 1005

 

Auch mit Werkzeug wird hier gearbeitet.

Sony 484

 

Die Kinder helfen auch gerne mal den Spielplatz neu herzurichten.

DSC_0135 DSC_0132

 

Weite Wege im Nebel. Es sind Minusgrade und wie sind draußen – ganz klar. Die Kinder fühlen sich wohl.

 DSC_0044 DSC_0052

 

Es ist richtig kalt, aber das Wandern hält warm.

 DSC_0053

 

Gemeinsamer Abend mit Stockbrot am Lagerfeuer und Musik: Jochen am Saxophon. Die Kinder dürfen auch mal spielen.

Wir danken der Jugendfeuerwehr Nied für die Bereitstellung des Grundstückes und die fachliche, ehrenamtliche Unterstützung.

 Sony 543  Sony 544

 

Ein Baumloch – wer dort wohl wohnt?

Sony 949  Sony 1054

Nutria an der NIdda

DSCN0620

 

Klettern auf nassen Baumstämmen ist verdammt rutschig

DSC_0024 DSCN0437

 

Auf dem Heimweg begrüßen wir immer die Pferde

DSCN0632

 

Eltern backen in der Kita mit den Kindern Plätzchen

DSCN0295 DSCN0314

 

Verweilen und Beobachten: Hier haben wir Zeit und können die Natur ungestört genießen. Wer hungrig ist, lässt sich ein Brot schmieren oder isst Obst. Essen kann man hier jederzeit an jedem Ort.

Sony 494 Sony 985 Sony 989

 

In den Nidda-Auen die Sonne genießen und sich etwas aufwärmen

DSCN0618 DSCN0627

 

Nicht jedes Kind ist  spielzeugfreies, unangeleitetes Spiel im Wald gewohnt. Es braucht etwas Zeit bis sich die Kinder dort sicher fühlen und explorieren. Aber dann finden eine Menge Bildungsprozesse ganz automatisch statt.

Sony 965 DSCN0426 DSCN0425

Kuscheln und Lesen

2016-01-27 14.30.57

 

Gefrorenes Gras bricht leichter. Es sind Minusgrade und wir sind draußen an der frischen Luft.

2016-01-18 09.30.56

 

Schatzsäckchen nähen mit der Nähmaschine

2016-01-13 14.57.39

 

Malort nach Arno Stern

2016-01-13 14.46.35

 

Klettern, schieben, bauen, verstecken, graben, springen, rennen, balancieren, hangeln, schwingen…und so richtig dreckig werden.

2015-12-01 11.48.26 2015-12-02 11.51.36 2015-12-01 10.49.43

 

Eine Seilschaft begibt sich auf Bergsteigertour. Es geht durch tiefe Schluchten und über hohe Berge.  „Gemeinsam“ heißt das Stichwort.

Die Kinder helfen sich gegenseitig mit Räuberleitern über die Hindernisse zu steigen.

2015-12-10 11.19.292015-12-10 11.18.20

 

 

Wir schmücken unseren Weihnachtsbaum im Wald – ökologisch, nachhaltig und selbst gemacht.

2015-12-01 10.13.48

 

„Wer will fleißige Handwerker sehn?“  Die Kinder und BegleiterInnen bauen gemeinsam eine offene Werkzeugwand für das Atelier. Schon die Kleinsten dürfen mit Werkzeug, wie Sägen und Hämmern, umgehen.

 

2016-01-27 14.31.17

 

Gemeinsam die Sonne genießen

 

Schwäne beobachten an der Nidda

 

Forschen am Bach und auch mal hineinfallen. Ja hier wird jeder mal nass – auch in der kalten Jahreszeit.

 

Großzügige Spende unseres Nachbarn die Sparda Bank

 

der Draht - Kontaktformular

der Draht – zu Uns

Kontaktaufnahme